blog-3

Das wichtigste ist voll aufgeblühte gelbe Blütenköpfe an einem sonnigen trockenen Tag zu sammeln.
Für dieses Rezept habe ich 2 Varianten für euch.

Variante 1:

Blütenköpfe schichtet man mit Biozucker in ein gut verschließbares Glas oder Steinguttopf

  1. Schicht Blütenköpfe
  2. Schicht Zucker
  3. Schicht Blütenköpfe
  4. usw.

Die letzte Schicht muss Zucker sein und alle Blütenköpfe müssen gut mit Zucker bedeckt sein.

Das ganze lässt man einige Wochen stehen bis sich der ganze Zucker aufgelöst hat.
Danach alles abseihen und in saubere Gläser füllen, die Gläser sollte man kühl lagern.

 

Variante 2:

Was benötigt man:

  • Mind. 3 Handvoll geöffnete gelbe Löwenzahn-Blüten
  • 1 Liter Wasser
  • 1 kg Zucker
  • 1/2 Bio-Zitrone – Saft und Schale

Löwenzahnblüten in einen Topf geben und mit Wasser aufgießen. Einmal kurz aufkochen und beiseite stellen.
24 Stunden oder über Nacht ziehen lassen. Löwenzahnblüten am nächsten Tag abseihen.
Mit Zucker versetzen und Saft und Schale der Biozitrone dazu geben. Nun die Mischung unter Rühren zum Kochen
bringen und ab kleinster Stufe leicht wallen lassen bis die Flüssigkeit zähflüssig wird. Das kann einige Stunden in Anspruch nehmen.
Den fertigen Sirup noch heiß in saubere Gläser füllen und beschriften.